JAPAN AKITA
 

Vermittlung

Diese Rubrik wurde für die Akita geschaffen, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr bei ihren Besitzern bleiben können und deshalb ein neues Zuhause suchen und für Junghunde, die noch bei ihren Züchtern leben und noch keine passende Familie gefunden haben.

 

Sollten Sie Interesse an einem der hier vorgestellten Akita haben, wenden Sie sich bitte direkt an die angegebenen Telefonnummern oder Mailadressen.

 

Sollten Sie einen Akita haben, der über diese Rubrik vermittelt werden soll, wenden Sie sich bitte an unsere Hauptzuchtwartin Susanne Faust, Tel.: 05354-1791, hzw@japan-akita.de

Akita-Rüde ASKAN sucht einen neuen Wirkungskreis...

Askan ist ein silbergestromter Akita-Rüde, geboren Dezember 2016. Er wiegt ca. 30 kg, hat eine Schulterhöhe von 62 cm und ist kastriert.

 

Schweren Herzens müssen die derzeitigen Besitzer ein neues Zuhause für Askan finden. Aufgrund deren Familiensituation, die sich geändert hat, bleibt für Askan nicht die Zeit, die nötig ist, um ausreichend auf seine Bedürfnisse

einzugehen. 

Askan hat eine Schulterhöhe von 62cm, ist silbergestromt (brindle) und ist kastriert. Er wiegt ca. 30 kg, ist gechipt und hat eine VDH-JA-Ahnentafel.

 

Geboren im Dezember 2016, wurde Askan im März 2017 von den Besitzern von einer VDH zertifizierten Züchterin gekauft.

 

Zu seinem Wesen:

Am Liebsten verbringt er Zeit mit seiner Familie und liebt ausgedehnte Spaziergänge in der Natur. Askan ist durch und durch ein Einzelgänger, geht aber auch gerne mit Hunden, die er kennt, zusammen spazieren.

Zuhause zieht er sich zurück, falls es ihm zu stressig wird. Fremde werden lautstark verbellt, wenn Sie sich dem Grundstück nähern und sollten ihn auf keinen Fall bedrängen. Tagsüber schläft und döst Askan viel und gerne. Falls man seine Individualdistanz überschreitet, kann es zu Übersprunghandlungen kommen.

 

Verhalten mit anderen Hunden:

Askan toleriert Rüden in der Regel nicht. Wenn man ihn unterstützt und er Zeit hatte, diese langsam kennenzulernen, schafft er es, einen Rüden zu tolerieren. Hündinnen toleriert er in der Regel besser und tobt gerne ausgelassen. Askan muss noch lernen richtig mit anderen Hunden zu spielen. Er ist im Spiel häufig zu grob, sodass andere Hunde die Lust daran verlieren. Er verhält sich ohne Anleitung und Hilfe seiner Bezugspersonen unsicher, wenn er auf fremde Hunde trifft. Kommt ein fremder Hund zu nah, knurrt oder bellt Askan und es kann zu Übersprungshandlungen und leichten Bissverletzungen kommen.

 

Training:

Als Teil seines Trainings ging Askan zeitweise regelmäßig in Hundetagesstätten (Rüden und Hündinnen gemischt). Hier gab es keine Zwischenfälle, allerdings trug Askan immer einen Maulkorb.

Askan hat die geläufige Ausbildung in der Hundeschule durchlaufen. Welpengruppe und Junghundetraining I & II. Zusätzlich hatten die Besitzer danach intensiv Einzeltraining bei zwei Hundetrainern (bis 2018). Askan beherrscht die Grundkommandos: Sitz, Platz, Komm, Stop, Aus, Nein, auf deinen Platz, Pfote, Ab, Warte, Langsam, Vorsichtig, Geh mal schnuppern (fürs kleine Geschäft). Leckerlies können bei der Umsetzung dieser Kommandos enorm helfen. Askan verhält sich bei der Ausführung von Kommandos typisch Akita und lässt sich gegebenenfalls viel Zeit. Man braucht Geduld mit ihm und sollte ihn nicht unter Druck setzen, da es die Arbeit mit ihm sonst behindert. Bevor Askan an seinen Trockenfutter-Napf darf, wartet er für gewöhnlich, bis man ihn frei gibt und lässt sich anschließend auch ohne Probleme vom Futter wegrufen.

 

Askan hat Jagdtrieb, daher läuft er draußen mit Schleppleine / Flexi und wird nicht abgeleint.

 

Askan befindet sich in der Nähe von Frankfurt am Main.

 

Wir suchen für Askan ein neues Zuhause, welches unbedingt Akita-Erfahrung hat oder Erfahrung mit anderen anspruchsvollen Rassen (Huskys, Herdeschutzhunde, Rottweiler o.ä.). Das neue Zuhause soll viel Zeit und Geduld für Askan mitbringen und ihn als Einzelhund halten. In der Familie sollten keine Kinder leben. 

 

Sollten Sie Interesse an Askan haben, wenden Sie sich bitte an seine Züchterin.

elke.saegebarth@t-online.de 

Mobil: 0176 20832453